Wir über uns

Rosemarie Braun

Als Initiatorin des Projekts beschäftige ich mich seit Jahren mit kreativer Schmuckgestaltung, insbesondere der Steinbearbeitung. Außerdem interessiere ich mich für politische und gesellschaftliche Themen. Und ich habe mich schon immer gefragt, ob es möglich ist, ein Unternehmen erfolgreich zu führen, für das nicht nur der Grundsatz der Gewinnmaximierung gilt, sondern das auch Ideale wie Fairness und Verantwortung zu seinen Unternehmenszielen zählt.

Es gibt Menschen, die Darwins Evolutionstheorie als die ‚Macht des Stärkeren‘ interpretieren. Ist es nicht eine gruselige Vorstellung, dass nur der gewinnt, der Andere übertrumpft? Als ich gelesen habe, dass die aktuelle Forschung Darwins Theorie ganz neu interpretiert, nämlich so, dass die Menschen gewinnen, die am besten mit anderen zusammenarbeiten können, hat das eine gewisse Erleichterung in mir ausgelöst und meine Erkenntnisse bestätigt. Ich habe oft die persönliche Erfahrung gemacht, dass man im Team viel weiterkommt als alleine. Und es macht auch viel mehr Spaß!

Daher prägt der Teamgedanke sowohl die Philosophie unseres Unternehmens als auch unsere Community.

Ich habe in den letzten Jahren sehr viel Unterstützung von meiner Familie, von meinen Freunden und von Menschen, denen ich von meiner Idee erzählt habe, bekommen:

 

Volker Junior ist Dipl. Ing. und hat sich mit seinem Unternehmen auf Ingenieurdienstleistungen, insbesondere auf innovative Produktentwicklung unter Nutzung von 3D-Druck-Technologien, spezialisiert. Er hat mit mir zusammen den Connector erfunden, erstellt die CAD-Dateien und steht mir beratend zur Seite.

 

Benjamin Ohmer ist Deutscher Patentanwalt, er hat die Patentanmeldung verfasst und immer ein offenes Ohr für meine nicht nur patentrechtlichen Fragen.

 

Sylvia König hilft mit ihrer Marketing- und Kommunikations-Erfahrung und ihrem sprachlichen Talent dabei, unsere Ideen in Worte zu fassen.

 

Marlene Braun-Geslak unterstüzt die Idee mit ihren Erfahrungen in Social-Media.

 

Brian Geslak hat die Idee von 'WeRfree' mit dem Video visualisiert.

 

Unsere Community

Gerade weil uns Selbstbestimmung so wichtig ist, sehen wir Menschen, die miteinander in Beziehung stehen und die sich austauschen. Aus dieser Vorstellung heraus ist unsere Community entstanden.

Hier könnt ihr erfahren, wer das Schmuckstück gestaltet hat, das euch so gut gefällt, denn es wurde nicht von irgendeinem anonymen Designer entworfen und dann in der dritten Welt unter menschenunwürdigen Bedingungen als Massenware hergestellt, sondern von einem Menschen, dessen Gesicht ihr kennt und von dem ihr auch ein bisschen was wisst.

Wir freuen uns, wenn ihr uns und unseren Partnern mitteilt, warum euch gerade dieses Schmuckstück so gut gefällt oder zu welcher Gelegenheit ihr es das erste Mal getragen habt.

 

Unsere Partner

Unsere Partner sind Menschen, die Freude daran haben, mit ihrer Kreativität Produkte zu gestalten, und wir geben ihnen eine Plattform, damit sie von den Menschen gefunden werden, denen ihre Kunstwerke gefallen und die sie kaufen wollen. Wir erklären unseren Partnern offen die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge unseres Unternehmens und beraten sie. Es ist uns wichtig, die Arbeit unserer Partner wertzuschätzen. Deshalb maßen wir uns nicht an, Preise zu diktieren, sondern überlassen die Gestaltung der Preise unseren Partnern, die am besten wissen, was ihre Arbeit wert ist. Prinzipiell kann jeder, ohne große Investitionen tätigen oder sich in Schulden stürzen zu müssen, unser Partner werden. Es genügt eine einfache Kontaktaufnahme per Mail. Wir freuen uns, dich kennenzulernen!

 

Unsere Unternehmensphilosophie

Die Marke 'We R free' steht zum einen für die Überwindung von Gestaltungsgrenzen im Schmuckdesign, in einem größeren Zusammenhang aber auch für Freiheit, Selbstbestimmung, Kreativität und die Individualität innerhalb der Gemeinschaft. Diese Werte werden sowohl durch den Connector, das offene, individuelle Vertriebssystem als auch durch die vielfältige Community unterstützt.

Aus den oben genanten Punkten folgt eine Unternehmensphilosophie, die sich am Gedanken der Corporate Social Resposibility (CSR) orientiert. Dabei geht es um den spezifischen Beitrag, den ein Unternehmen zum nachhaltigen Wirtschaften leistet. Die UN Konferenz für Umwelt und Entwicklung 1992 versteht unter dem Begriff der 'Nachhaltigkeit', dauerhaft stabile Gesellschaften zu erreichen, indem ökologische, ökonomische und soziale Ziele gleichrangig angestrebt werden. Das bedeutet, dass sich 'We R free' nicht ausschließlich an der Gewinnmaximierung orientiert , sondern Fairness und soziale Verantwortung ebenso berücksichtigt werden. Konkret bedeutet das:

  • Fairness:
    Jede Gemeinschaft funktioniert umso besser, je besser die Bedürfnisse ind Interessen der einzelnen Mitglieder berücksichtigt werden.

  • Transparenz:
    Uns ist Entscheidungsfreiheit wichtig. Daher kennzeichnen wir unsere Produkte und lassen unseren Kunden die Wahl, was sie warum kaufen.

  • Charity:
    Wenn man den Gedanken der Community weiter führt, kommt man zum Thema Charity, wobei es hier vor allem um Mitbestimmung durch Engagement geht.
    'Es gibt nichts Gutes, außer man tut es' (Erich Kästner).

  • Werbung:
    Freiheit ist für uns viel mehr als nur ein Wort. Daher wollen wir unsere Kunden nicht manipulieren und verzichten auf teure, von Werbeagenturen erdachte Image-Kampagnen, sondern vertrauen darauf, dass Menschen unsere Produkte und die unserer Partner freien Stücken kaufen, weil sie so von unserer Marke überzeugt sind, dass sie auch anderen Menschen davon erzählen.

  • Made in Germany:
    Der Connector, der das Herzstück von 'We R free' ist, wird mit modernster Technik in Deutschland produziert. Damit ist sichergestellt, dass die deutschen Arbeits- und Umweltschutzgesetze angewendet werden und wir unseren Teil zum Erhalt von Arbeitsplätzen in Deutschland beitragen.

  • Steuern:
    Wir sind der Ansicht, dass der Staat wichtige Aufgaben wahrnimmt, die die Grundlage unseres sicheren Lebens sind. Aus diesem Grund zahlt 'We R free' alle anfallenden Steuern und verzichtet ganz bewusst darauf, Steuerschlupflöcher zu suchen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WeRfree